BayernLabo

Förderprogramme in Bayern bei Hausbau und Hauskauf

Schaffen Sie sich und Ihren Kindern ein eigenes Heim: Mit den Förderprogrammen der BayernLabo.

Die Förderprogramme der BayernLabo für Hausbau, Hauskauf und Wohnungskauf in Bayern

Mit zwei staatlichen Förderprogrammen ins Eigenheim: Die BayernLabo bietet Ihnen finanzielle Unterstützung bei der Eigenheimfinanzierung im Rahmen von zwei staatlichen Förderprogrammen an.

Mit den befristet zinsverbilligten Darlehen und einem staatlichen Zuschuss für Kinder soll durch die Förderprogramme vor allem Familien mit geringem bis durchschnittlichem Einkommen in Bayern die Finanzierung von Hausbau, Hauskauf oder Wohnungskauf erleichtert werden.

Die Förderprogramme des Freistaats Bayern und der BayernLabo

Aktuell gibt es zwei Förderprogramme des Freistaats Bayern und der BayernLabo. Welches Förderprogramm für Sie in Frage kommt, entscheidet Ihre örtlich zuständige Bewilligungsstelle eigenverantwortlich.

Für diese Maßnahmen gibt es in Bayern Förderungen und Zuschüsse durch die BayernLabo:

Förderung beim Neubau von Wohnraum

Förderung beim Erwerb von neu geschaffenem Wohnraum (Ersterwerb)

Förderung beim Erwerb von vorhandenem Wohnraum (Zweiterwerb)

Erweiterung und Veränderung von bestehendem Wohnraum

 

Wenn Sie bereits ein Gebäude besitzen und dieses erweitern oder verändern möchten, hilft Ihnen die BayernLabo mit der Wohnraumförderung weiter. Seitlicher Anbau oder Aufstockung des Gebäudes können hier mit Förderung durch befristet zinsverbilligte Darlehen und Zuschüsse gefördert werden. Auch beim Ausbau Ihres bisher nicht genutzten Dachbodens oder Kellers sowie beim Umbau der Flächen zu neuem Wohnraum können Sie, wenn Sie für eine solche Förderung antragsberechtigt sind, befristet zinsverbilligte Darlehen und Zuschüsse des Freistaats Bayern für Ihr Vorhaben nutzen.

Hinweis: Alle Informationen zu den geförderten Maßnahmen der BayernLabo finden Sie in unseren Förderprogrammen: Förderprogramme der BayernLabo

Eigenheimförderung vorab prüfen mit den Förderlotsen

Antrag, Bewilligung, Auszahlung, Tilgung: So schnell kommen Sie mit der Eigenheimförderung der BayernLabo ins eigene Zuhause! Mit den Förderlotsen checken Sie vorab schnell und einfach, ob Sie förderberechtigt sind.

Mit Förderungen und Zuschüssen in Bayern schneller ins eigene Heim!

In der eigenen Immobilie zu wohnen hat auf Dauer nur Vorteile. Nach Abzahlung der Kredite leben Sie mietfrei – und das Ihr Leben lang. Sie schaffen sich einen Ort, an dem Sie Ihre Kinder großziehen können und profitieren von einer sicheren Altersvorsorge. Die BayernLabo hilft Ihnen, dies zu ermöglichen: Mit der Eigenheimförderung der BayernLabo.

Einen Förderantrag können Sie stellen, wenn die vorgegebene Einkommensgrenze eingehalten wird. Alle Einkommen der im Haushalt lebenden Personen werden zusammengezählt und dann Pauschalen, Freibeträge und weitere mögliche Beträge abgezogen. Liegt das Ergebnis unter der Einkommensgrenze, können Sie einen Förderantrag für Ihren Hausbau, Hauskauf oder Wohnungskauf stellen.

So einfach geht’s:

Mit den BayernLabo Förderlotsen errechnen Sie Ihr Jahresbruttoeinkommen. Liegt das maßgebliche Jahreseinkommen unterhalb der Einkommensgrenze? Dann beantragen Sie gleich Darlehen oder Zuschüsse zur Förderung Ihres Eigenheims!

 

 

Die Förderprogramme zur Eigenheimfinanzierung im Überblick:

Bayerisches Wohnungsbauprogramm

Staatliches Förderprogramm für den Bau oder Kauf eines Eigenheims (Haus oder Wohnung) plus 5.000 EUR extra für jedes Kind und eventuell einen, die Darlehensförderung ergänzenden, Zuschuss in Höhe von 10% der förderfähigen Kosten bis maximal 30.000 EUR.

Wie sieht das Förderprogramm aus?

Die BayernLabo gibt Ihnen ein befristet, zinsverbilligtes Darlehen zur Finanzierung Ihres Hausbaus, Hauskaufs oder Wohnungskaufs. Der in diesem Förderprogramm geförderte Wohnraum muss angemessen groß sein. Gefördert wird auch Wohnraum, der später an Verwandte, Verschwägerte, Pflegekinder oder Pflegeeltern zur ortsüblichen Vergleichsmiete vermietet wird.

Bei einem Zweiterwerb müssen die veranschlagten Gesamtkosten angemessen sein und dürfen die Gesamtkosten eines vergleichbaren Neubaus in der Regel nicht übersteigen.

Wie hoch sind die Zuschüsse?

Kinderzuschuss 5.000 EUR

Haushalte mit Kindern erhalten pro Kind einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 5.000 EUR. Dies gilt auch, wenn bei Antragstellung die Geburt eines oder mehrerer Kinder aufgrund einer bestehenden Schwangerschaft zu erwarten ist.

Einen, die Darlehensförderung ergänzenden, Zuschuss in Höhe von 10% der förderfähigen Kosten bis maximal 30.000 EUR erhalten Sie

• beim Erwerb von vorhandenem Wohnraum (Zweiterwerb)
• für einen Ersatzneubau
• für einen Neubau auf einer Konversionsfläche oder innerörtlichen Brachfläche

Bayerisches Wohnungsbauprogramm

Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm

Staatlich gefördertes, befristet zinsverbilligtes Darlehen von bis zu einem Drittel der Gesamtkosten des selbstgenutzten Wohnraums (Haus oder Wohnung). 

Wie sieht das Förderprogramm aus?

Sie bekommen von der BayernLabo ein befristet zinsverbilligtes Darlehen für die Finanzierung Ihres Hausbaus, Hauskaufs oder Wohnungskaufs. Der in diesem Förderprogramm geförderte Wohnraum muss angemessen groß sein. In einem Zweifamilienhaus kann nur die für den Antragsteller vorgesehene Wohnung gefördert werden. Bei einem Zweiterwerb müssen die veranschlagten Gesamtkosten angemessen sein und dürfen die Gesamtkosten eines vergleichbaren Neubaus in der Regel nicht übersteigen.

Wie hoch ist das Darlehen dieses Förderprogramms?

Das Darlehen dieses Förderprogramms beträgt bis zu einem Drittel der Gesamtkosten des selbstgenutzten Wohnraums.

Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm