BayernLabo

Gemeinsam Wohnraum sichern und gestalten

Mit Förderungen für Wohnungseigentümergemeinschaften zinsgünstig modernisieren.

WEG-Modernisierungsprogramm: Energetische und nichtenergetische Sanierungen für Wohnungseigentümergemeinschaften.

Sie besitzen eine Eigentumswohnung und möchten mit der Wohnungseigentümergemeinschaft das Gebäude modernisieren, instand setzen oder energieeffizient sanieren? Dann ist das WEG-Modernisierungsprogramm der BayernLabo für Ihr Vorhaben genau richtig.

Denn der Freistaat Bayern fördert hier Modernisierungen und Instandsetzungen am Gemeinschaftseigentum der Wohnungseigentümergemeinschaft. Ziel ist es den vorhandenen Immobilienbestand in Bayern zu stärken und zu sichern. Die BayernLabo bietet dafür zinsgünstige Darlehen. Damit können Sie energetische Sanierungsmaßnahmen durchführen und Ihr Gebäude zu einem Effizienzhaus machen. Oder Sie nutzen die Mittel für einzelne energetische Maßnahmen und sonstige Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen von Gebäude und Außenanlage. 

Vorteile des WEG-Modernisierungsprogramms:

 

  • Zinsgünstiger Verbandskredit 
  • Ohne dingliche Sicherung 
  • Keine Bonitätsprüfung1
  • Mit Tilgungszuschuss2

Das WEG-Modernisierungsprogramm der BayernLabo

Mit dem WEG-Modernisierungsprogramm der BayernLabo erhalten Wohnungseigentümergemeinschaften zinsgünstige Verbandskredite für bauliche Maßnahmen zur energetischen Modernisierung, Erneuerung und Instandsetzung sowie zur barrierearmen und barrierefreien Anpassung ihres Gemeinschaftseigentums. Unter der Voraussetzung, dass das Gebäude mindestens 15 Jahre alt ist und es mindestens drei Wohnungen beinhaltet, können im WEG-Modernisierungsprogramm bis zu 85 % der förderfähigen Gesamtkosten gefördert werden. Für die energieeffiziente Sanierung gelten außerdem die technischen Mindestanforderungen des KfW-Programms. Mehr Informationen zu den Fördermitteln im WEG-Modernisierungsprogramm der BayernLabo finden Sie hier:

Fördermittel WEG

Womit Wohnungseigentümergemeinschaften rechnen können:

  • Das Darlehen wird von der BayernLabo als Verbandskredit ausgereicht
  • Die Verbilligung aus Bundesmitteln und Mitteln der BayernLabo erfolgt für eine Zinsbindungsfrist von 10 Jahren
  • Das Volltilgerdarlehen wird nach dem ersten tilgungsfreien Jahr innerhalb der 10-jährigen Laufzeit in gleich hohen monatlichen Annuitäten vollständig getilgt
  • Es werden bis zu 85 % der förderfähigen Kosten finanziert
  • Der maximale Darlehensbetrag beträgt bei energetischer Sanierung:
    •  50.000 Euro pro Wohneinheit bei der Durchführung von Einzelmaßnahmen 
    • 100.000 Euro pro Wohneinheit bei einer Sanierung zum KfW-Effizienzhaus

Mehr Informationen über die Möglichkeiten im WEG-Modernisierungsprogramm der BayernLabo finden Sie hier:

Fördermöglichkeiten WEG

Förderung plus Tilgungszuschuss!

Wenn Sie das Gemeinschaftseigentum der Wohnungseigentümergemeinschaft energieeffizient sanieren und das KfW-Effizienzgebäude-Niveau bzw. die technischen Mindestanforderungen bei Einzelmaßnahmen erreicht haben, bekommen Sie von der BayernLabo zusätzlich noch einen Tilgungszuschuss von bis zu 27,5 % des Zusage-Betrags!

Mehr Informationen zu den Konditionen des WEG-Modernisierungsprogramm der BayernLabo finden Sie hier:

Darlehenskonditionen WEG

In drei Schritten zur Förderung

Der Weg zum WEG-Modernisierungsprogramm der BayernLabo ist für Wohnungseigentümergemeinschaften ganz einfach. In drei Schritten kommen Sie zur staatlichen Förderung Ihrer geplanten Maßnahmen zum Sanieren oder Modernisieren/Instand setzen.


1. Schritt: Voraussetzungen für eine Förderung prüfen

  • Das Gebäude muss mindestens 15 Jahre alt sein.
  • Das Gebäude muss mindestens drei Wohnungen umfassen.
  • Die förderfähigen Kosten müssen 5.000 Euro je Wohnung eines Gebäudes übersteigen

 

 


2. Schritt: Förderantrag bei der BayernLabo stellen

  • Der Förderantrag ist vom Verwalter der Wohnungseigentümergemeinschaft schriftlich vor Beginn der Maßnahmen bei der BayernLabo zu beantragen. 
    • Die dazu erforderlichen Formulare sowie weitere Unterlagen finden Sie in elektronischer Form hier

 


3. Schritt: Genehmigung und Auszahlung des Darlehens

  • Wird Ihr Antrag genehmigt, zahlt die BayernLabo das Darlehen in Raten entsprechend dem Fortschritt der Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten aus. 
    • Die Arbeiten müssen spätestens innerhalb von zwei Jahren, vom Tag des Darlehensangebotes gerechnet, abgeschlossen sein.