BayernLabo

Bezahlbarer Wohnraum für Bayern

Durch das Bayerische Wohnungsbauprogramm zur Förderung von Mietwohnraum

Aufwendungsorientierte Förderung (AOF)

Mit der Aufwendungsorientierte Förderung (AOF) fördert die BayernLabo im Auftrag des Freistaats Bayern zinsgünstige Darlehen sowie ergänzende Zuschüsse für Neubau-, Umbau- sowie für Sanierungsmaßnahmen an Mehrfamilienhäusern in Bayern.

Ziel ist es, den Bedarf an zeitgemäßen und bezahlbaren Mietraum vor allem in Ballungsgebieten so gut es geht zu decken.

Was wird gefördert?

Gefördert wird das Schaffen von Mietwohnraum in Mehrfamilienhäusern durch

  • Neubau
  • Gebäudeänderung und
  • Gebäudeerweiterung

Wie hoch ist das Darlehen?

Bei Neubauten ist zunächst von einem Darlehensbetrag von 1.000 Euro je m² Wohnfläche, bei Aus- und Umbaumaßnahmen von 670 Euro je m² Wohnfläche auszugehen. Der tatsächliche Mittelbedarf errechnet sich anhand einer Aufwands- und Ertragsrechnung. Ergänzend wird ein Zuschuss bis zu 300 Euro je m² Wohnfläche gewährt.

Förderkonditionen

Gefördert wird im Wege der Fehlbedarfsfinanzierung.

Zinssatz0,50 % p.a.
Tilgung1,00 % p.a. zuzüglich ersparter Zinsen
Zuschussbis 300 Euro je m² Wohnfläche

 

Informationsstand: 01.01.2019

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (wohnen.bayern.de)