Fragen zur Bewilligung. Mein Antrag ist abgeschickt. Wie geht es jetzt weiter? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen hier.

Wissenswertes zur Bewilligung

Wer bewilligt meinen Förderantrag?

Die Anträge und somit die Darlehen aus dem Bayerischen Zinsverbilligungsprogramm und aus dem Bayerischen Wohnungsbauprogramm werden von den örtlich zuständigen Bewilligungsstellen individuell und eigenverantwortlich überprüft und gegebenenfalls bewilligt.

Wie lange dauert die Bewilligung?

Die Dauer des Antragsverfahrens hängt von verschiedenen Faktoren ab und kann nicht pauschal beantwortet werden. Bei Fragen zum Antrag wenden Sie sich am besten an Ihren zuständigen Sachbearbeiter in der Bewilligungsstelle.

Wer hilft mir, wenn ich Fragen habe?

Bei konkreten Fragen Ihren Antrag betreffend, wenden Sie sich bitte an Ihren Sachbearbeiter in der örtlich zuständigen Bewilligungsstelle.

Bei allgemeinen Fragen zu unseren Förderprogrammen können Sie sich auch gerne bei uns melden. Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular.

Kontaktformular

Wie und wann erfahre ich, ob mein Antrag bewilligt wurde?

Sobald Ihr Antrag und Ihre vollständigen Unterlagen von der Bewilligungsstelle geprüft wurden, leitet die Bewilligungsstelle diese zur banktechnischen Prüfung zu uns weiter. Sie werden von der Bewilligungsstelle über die Weiterleitung informiert. Nach der Bearbeitung bei uns (in der Regel zwischen 2 und 6 Wochen) erhalten Sie nach positiver banktechnischen Prüfung die Darlehenszusage von uns.